Montag, 16. Dezember 2019

NEU Banco - Ein Schloss aus Lehm in Djenné

Pagma Nürnberg
Neuerscheinung


TON  VAN  DER  LEE

BANCO - EIN  SCHLOSS  AUS  LEHM

Im Jahre 1999 reist der Filmregisseur und Autor Ton van der Lee von Amsterdam nach Mali, ohne Zeitlimit und vollkommen ungebunden, denn er ist aus seinem bisherigen Leben »ausgestiegen«.
Im Gepäck hat er ein 20 Jahre altes Geschenk des Malers Salvador Dalí, den er als Student besuchte. Es war die Zeichnung eines surrealen, aus fließenden Formen gebildeten Hauses, das so aussieht wie Dalís Haus in Portlligat. Ähnliche Gebäude soll es in "einem Dorf in Afrika" geben, aber der Maler war nie dort.

Ton van der Lee fliegt in den Senegal, kauft von deutschen Autoschiebern einen alten Peugeot und fährt ins Landesinnere von Mali. Sein Ziel ist Djenné, die legendäre Zwillingsstadt von Timbuktu im Binnendelta des Niger. Hier ist mit circa 2000 Gebäuden das Zentrum der afrikanischen mittelalterlichen Lehmarchitektur, seit 1988 UNESCO Weltkulturerbe.

Nach langen Verhandlungen erhält der Autor ein Grundstück und baut hier sein »Schloss aus
Lehm«, seit mehr als 100 Jahren das erste neue Haus im sudanesischen Stil aus »Banco«. Er wohnt 8 Jahre in Djenné, dann wandelt er das Gebäude in die Stiftung »Sanouna« um, die nun darin eine Schule betreibt. Heute lebt der Autor in Portugal.

Aus dem Niederländischen übersetzt von Anna Soonius

Ton van der Lee
Banco - Ein Schloss aus Lehm
Hardcover mit Fadenbindung
Format 15,2 x 22 cm
280 Seiten mit 54 Abbildungen in s/w
1.Auflage Dezember 2019
nur Euro 29,- inkl. MwSt.  Buch kaufen

Buchvorstellung am 17.12. um 19:30 in der "Roten Galerie", Koberger Str. 57, 90408 Nürnberg.

Freitag, 6. Dezember 2019

NEU Iran und Al Andalus

Rosenoire


ISABEL  BLANCO  DEL  PINAL

IRAN und AL ANDALUS  - Wasserbau und paradiesische Gärten im Alten Persien

Nominiert für den Jahresbuchpreis IRAN

Die Suche nach Antworten war der Beginn der digitalen Reiseserie „Die Suche nach al-Andalus". Isabel Blanco del Piñal reiste in fünf Länder von denen sie glaubte, dass sie großen Anteil an der Entwicklung der maurischen Hochkultur in Spanien gehabt hatten: Marokko, Syrien, Usbekistan, Jordanien und Iran, das ehemalige Alte Perserreich.

In Iran fand sie die Antwort auf ihre letzte und wichtigste Frage nach dem Wissen der maurischen Wüstensöhne um hydraulische Systeme und dem Ursprung ihrer allseits gerühmten Gärten. 2017 und 2018 verbrachte sie jeweils mehrere Wochen in Iran über und unter der Erde um von zum Teil Jahrtausende altem Wasserbau und historischen Gärten zu berichten.

Die Autorin: „(...)Das letzte persische Großreich ging ab dem Jahr 651 unserer Zeit im muslimischen Eroberungssturm unter – die arabische Eroberung Spaniens begann im Jahr 711. Der direkte Zusammenhang lässt sich nicht von der Hand weisen(…)“

Isabel Blanco del Piñal bleibt ihrem abwechslungsreichen Schreibstil treu, sie ist nach wie vor die Erzählerin als die wir sie kennen. Gut verständlich erklärt sie geschichtliche Zusammenhänge, beschreibt die Ergebnisse ihrer Spurensuche, verknüpft sie hier und da mit Legenden, mit überlieferten Geschichten oder eigenen Erlebnissen und untermalt ihren Bericht mit viel interessantem Bildmaterial. (Verlagstext)

Isabel Blanco del Piñal
IRAN und al-Andalus
Einband broschiert, kartoniert
152 Seiten
153 Farbbilder
Format 21 x 21 cm
1.Auflage 2019
Nur Euro 21,50 inkl. MwSt.  Buch kaufen

NEU Tausend und eine Nacht

wbg Edition
DAS Geschenk für WEIHNACHTEN


TAUSEND UND EINE  NACHT

Der Zauber von 1001 Nacht im prachtvollen Sammelband

Die Märchen aus Tausendundeiner Nacht begeistern Leser und Zuhörer seit Jahrhunderten. Auf dem fliegenden Teppich der Fantasie nehmen uns die orientalischen Geschichten mit auf eine Reise in ferne Länder, in denen geflügelte Pferde, Flaschengeister und mutige Helden zu Hause sind.

Als Leser wandeln wir auf den alten Handelsrouten Chinas und Indiens, besuchen die größten Städte Zentralasiens und reisen bis nach Ägypten, Syrien und in den Irak.
Tauchen Sie ein in diese wunderbaren Märchen für Erwachsene und erleben Sie tausendundeine Nacht voller Zauber und Magie!

Prinzessin Sheherazade entführt den König jede Nacht in die Welt der Märchen. Dabei geht es um nicht weniger als ihr Leben, denn nur, wenn sie den König mit ihren Worten begeistert, wird sie den nächsten Morgen erleben. So erzählt sie von Wundern und von Menschen, in Liebesgeschichten, Heldenepen, Reiseberichten, Fabeln und Gedichten.

Elf der über vierhundert magische Geschichten finden Sie in dieser kunstvoll gestalteten Märchensammlung, u. a. Aladdin und Sindbad der Seefahrer.
Die behutsam gekürzten Texte in der Übertragung von Felix Paul Greve werden von farbenprächtigen Miniaturen, Ornamenten und Bildern eingerahmt, in denen Vergangenheit und Gegenwart, Orient und Okzident miteinander verschmelzen. Entstanden ist ein wahrer Schatz für Sammler und Märchenliebhaber.

wbg Edition
 Die Märchen aus 1001 Nacht erhalten Sie im einmaligen Prachtband - Hardcover in Leinen mit goldverzierter Kassette und Goldprägung. Ein reich illustriertes Märchenbuch mit 450 farbigen Abbildungen: arabische, indische und persische Miniaturen neben Malereien europäischer Großmeister wie Klimt und Doré.

Es war einmal im Morgenland - orientalische Märchen zwischen Traum und Wirklichkeit
In Zusammenarbeit mit Margaret Sironval.
Margaret Sironval hat von 1981-2005 am »Centre national de la recherche scientifique« (CNRS) in Paris gearbeitet und die bildliche und schriftliche Überlieferung der Märchen aus 1001 Nacht erforscht. Die promovierte Philologien veröffentlichte zahlreiche Fachartikel zum Thema, leitete Tagungen und organisierte Ausstellungen im In- und Ausland. (Verlagstext)

Tausendundeine Nacht
Hardcover mit Fadenheftung
496 Seiten
450 farbige Abbildungen
Format 25,5 x 32 cm
Luxusedition in Kassette mit Leinenbezug und Goldprägung.  
1.Auflage 2019
Preis: Euro 150,- inkl. MwSt. zuzügl. Versand  Buch kaufen